Die mürrische Muse

Kaum zu glauben nach den vielen Monaten in denen ich keine Idee hatte über welches Thema ich schreiben könnte, es ist geschehen die Muse hat mich extrem heftig geküsst! Da die Muse aber ein oftmals sehr mürrisches Wesen ist, darf man den Kuss keinesfalls ignorieren sonst kommt sie vielleicht nie wieder, ein sehr unberechenbares Miststück!

Es schoss mir plötzlich in den Kopf ich möchte ein Buch schreiben. Mein Bauchgefühl fand diese Idee grandios und lieferte auch gleich einen nicht gefragten Kommentar ab“ Ja fang sofort an und bediene dich einfach deiner schon geschriebenen Beiträge, verfasse diese geringfügig (oder auch nicht) anders und lege diese dann einem Verlag als Kurzgeschichten vor“. Toller Einfall fand ich, aber so aus dem Nichts einen Verlag finden ist ein ziemlich schwieriges Unterfangen, deshalb machte ich mich im Internet schlau und wurde eines Blogs fündig der einem auf die literarischen Sprünge hilft.

Wissbegierig stürzte ich mich sogleich hinein, in das für mich neue Metier, 400 Beiträge wollten gelesen werden. Kurze Zeit später, ich war erst beim 3. Beitrag, da war meine Idee mit den gebundenen Schriftstücken weit unten in der Mülltonne gelandet, dass war so nicht machbar, wegen Genre und fehlender Nachfrage. Wenn man ein Buch schreiben möchte dann muss man sich festlegen was es werden soll, ob ein Sachbuch (da bin ich aber sowas von raus), eine Biografie oder ein Roman (da bin ich dabei, wie geht das?). Schritt 1 ist man hat entweder eine Figur oder einen Plot (was bitte?) im Kopf, intensives Stirnrunzeln war angesagt. Internet befragt, Plot ist im Gegensatz zu der Story der dominierende Handlungsstrang einer Geschichte und es gibt eine (Plot)-Checkliste die 8 Punkte beinhaltet, in einer längst eingestellten Fernsehshow könnte das „Wissen für 300“ gewesen sein!

Zur Erweiterung meiner Kenntnisse legte ich mir gebundenes Material (ein 500 Seiten dickes Buch) zu und umso umfassender ich mich mit der erzählerischen Literatur beschäftigte um so mehr wurde ich bestätigt, dass alle 3 neuen sehr unterschiedlichen Entwürfe für mein Buch nichts taugten, weitere Fälle für die Tonne.

Hallo Bauchgefühl was war das den mit deiner Euphorie für die Idee des Schreibens? Bauchgefühl war anscheinend verstimmt über meine Kehrtwendung und schmollte still und leise vor sich hin. Ich las und lernte weiter in meinem Buch und wusste jetzt genau was eine Prämisse ist (ruhig mal selber googeln), überflog daraufhin das neu verfasste 1. Kapitel meines 4. Versuchs einen Bestseller zu schreiben und löschte dann postum alles um einer neuen Figur schriftstellerisches Leben einzuhauchen. Meine Heldin weigert sich bis jetzt aber standhaft und konsequent sich auf irgendetwas festzulegen, ein störrisches Biest. Über die erste Seite bin ich noch nicht hinaus und mein Bauchgefühl ist immer noch still, aber vielleicht ist es einfach nur altgriechisch und ich muss auf ein Heureka warten, wer weiß?

Die Figuren/Charaktere in jedem Buch müssen erschaffen und es muss ihnen Leben eingehaucht werden, idealerweise mit einem dunklen Geheimnis und einer dringend behandlungsbedürftigen Psyche, vorausgesetzt man möchte einen Thriller oder Krimi schreiben. Dazugehörig sind sicherlich Kinderbücher mit so markanten Titeln wie –Die kleine Welt des schizophrenen Stoffhasen Normen– oder ein Kochbuch das mit folgendem Titel – Kochen für wenig Geld durch Resteverwertung der Familie– wirbt, das ist aber nicht mein Genre.

Empfehlung aus dem Autorenratgeber: Sollte man beim Schreiben feststecken und bei einem Thema absolut nicht weiterkommen, als simples Beispiel Wie brennt man Gin? , da die Hauptfigur in unserem Roman notorischer Säufer ist und seinen Fussel selber braut, dann im Lexikon, in Büchern und im Internet recherchieren oder gegebenenfalls Fachleute fragen. Vereinzelt helfen einem auch Selbststudien weiter, wobei von einer als Mörder dringend abgeraten wird.

Es wird ein langer Weg werden, dass ahne ich schon, wobei einen kleinen Erfolg konnte ich bereits verzeichnen – meine Figur hat endlich einen Namen, keinen Charakter, keine Merkmale nichts von alledem aber einen Namen. Heureka!! Bis bald, vorausgesetzt das klappt weiter mit der Muse

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.