Seelenpartner

Die häufigste Reaktion meiner Mitmenschen ist mitleidiges Lächeln, kombiniert mit unverständlichem Gesichtsausdruck, wenn ich von meinem Seelenpartner spreche. Gleichzeitig werde ich, im übertragenen Sinn, in die Esoterik-Schublade gesteckt, die mit dem verklärtem Blick und dem Räucherstäbchen hinterm Ohr! Ich gebe zu, früher war das auch kein Thema für mich und ich habe nicht einen kurzen Augenblick darüber nachgedacht was das Wort Seelenpartner für eine Bedeutung hat, wieso auch es gab keinen Grund dafür.

Bis zu einem bewussten Tag vor über 2 Jahren als ich diesem Mann begegnete und das Wort Seelenpartner langsam ein Begriff für mich wurde, mit dem ich aber damals noch wenig anfangen konnte. Jetzt wollte ich hier berichten wie es ist einen Seelenpartner zu haben, wie man es merkt, was man dabei fühlt und welches unglaubliches Geschenk des Schicksals es ist seinen zu finden, aber da fingen die Schwierigkeiten schon an.

Das Erkennen oder Finden sei noch relativ simpel zu beschreiben, glaubte ich, denn es ist so ein außergewöhnlicher, magischer Moment den man im Leben niemals vergessen wird. Bei mir war es eine zufällige Begegnung mit diesem Menschen und gleichzeitig hatte ich das Gefühl als würde mich eine heftig vibrierende Kraft durchdringen (das gleiche spürte auch mein Seelenpartner wie ich später erfuhr)!! Darauf hin folgte ein Gefühl der Vertrautheit, als würde ich diesen Mann, den ich das erste Mal sah schon mein ganzes Leben kennen.

Es folgte ein intensives Gespräch in dem wir Zeit und Raum vergaßen, ohne eigentlich zu wissen was in diesem Moment wirklich geschah, wir, also unsere Seelen wurden wieder ein Ganzes, vollkommen auf ein Neues! Die Macht und Intensität der Gefühle, also die starke Verbundenheit, absolutes Vertrauen, tiefe Anziehungskraft und Liebe gingen (und gehen) über alles bisher erlebte weit hinaus. So traumhaft diese Verbindung auch ist, so heftig können auch die negativen Gefühle sein. Wir spüren von einander, ohne uns räumlich nahe zu sein, jedes Leid des Körpers und der Psyche des anderen.

Es folgten bis jetzt unzählige Lernaufgaben, die jeder von uns getrennt von einander, erfüllen musste und sich meistens sehr ähnlich waren. Diese sind ein Teil unseres persönlichen Wachstums und wenn mein Seelenpartner und ich einen bestimmten Stand der Entwicklung erreicht haben, können wir den Weg wieder gemeinsam gehen. Es gibt 8 Phasen in dieser Verbindung und sind alle der Lernaufgaben erfüllt, kann es zu einer bestehenden, sehr langen Beziehung kommen, egal in welcher Form diese sich in unserem Leben manifestiert.

Mein Seelenpartner und ich haben uns lange Zeit nicht mehr gesehen, wir kommunizieren momentan nur über unsere Handys, aber wir sind uns näher als zuvor. Langsam kommen wir unserer Phase 8 näher und dann werden wir sehen was das Schicksal für uns bereit hält. Eigentlich wollte ich keinen Erfahrungsbericht über Seelenpartnerschaft schreiben, sondern nur kurz erklären was es eigentlich bedeutet, das geht aber nicht kurz und andere ( Fachleute) können das viel besser und ausführlicher als ich und so wurde es einfach ein Erzählung meines bisher Erlebten. Noch etwas fällt mir ein, eine Seelenliebe ist ohne Bedingungen, Erwartungen und ohne Machtspiele, aber mit tiefer Dankbarkeit verbunden!!!!!

Warten wir ab, was kommt im neuen Jahr 😉

Happy New Year !!!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.