Telepathische Seelenverbindung

Gibt es eine telepathische Verbindung in einer Seelenbeziehung oder ist das alles nur Einbildung, sozusagen Humbug? Es gibt sie wirklich und wahrhaftig und viele Seelenverbindungen spüren diese durch ihre Intuition.

Herbeigesehntes Wunschdenken, unrealistische Illusion und der leise Verdacht verrückt zu werden, gehören zu den Zweifeln die am Anfang bestehen. Nicht alle Seelenbeziehungen haben ausgeprägte telepathische Botschaften, denn es ist immer ausschlaggebend wie die Bereitschaft dafür besteht. Das heißt im Klartext, wenn sich einer der Partner davor verschließt wird es zu keiner telepathischen Verbindung kommen. Ich selbst habe erkannt, umso intensiver die Verbindung zu unserem Seelenpartner wird, umso konzentrierter und tiefgreifender ist die bestehende Telepathie.

Es macht keinen Unterschied ob die Seelenverbindung mit einer Dualseele oder mit einer Zwillingsseele (großer Unterschied!) besteht, die Basis ist durch diese Verbindungen bereits vorhanden. Oftmals bedarf es am Anfang etwas spiritueller „Übung“, doch die Mehrheit der Seelenpartner wenden die Telepathie von Anfang an unbewusst an.

Stimmungsschwankungen, Krankheiten oder einfach nur die Gewissheit, das unser Seelenpartner gerade an uns denkt, sind nur kleine Beispiele, welche Botschaften wir durch Telepathie erhalten.

Alle Voraussetzungen für die telepathische Verbindung hat uns das Universum gegeben als wir unseren Seelenpartner getroffen haben, wir dürfen uns nur nicht davor verschließen.

Alles Liebe Marianne

Link zu meinem neuen Buch Alptraum….

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.